RoboCup


Seit 1997 findet jährlich der weltweit ausgetragene Wettbewerb „RoboCup“ statt. In diesem Wettbewerb treten über 2.000 Wissenschaftler und Studenten in verschiedenen Disziplinen der Robotik (Rettungsroboter, Fußballroboter, Serviceroboter) gegeneinander an. Damit wird seit über 15 Jahren die Entwicklung neuer Algorithmen für Roboter „befeuert“. Seit 2001 wird der Wettbewerb auch in Deutschland ausgetragen („RoboCup German Open“), inklusive des „RoboCup Junior“ – einem Wettbewerb für Schüler und Studenten bis 19 Jahren. Dieser Wettbewerb umfasst drei Kategorien: Rescue (Rettungsroboter, zwei Schwierigkeitsgrade), Soccer (Fußball in zwei Schwierigkeitsgraden) und Dance (Auffüh­rung).

Für den RoboCup Junior werden an inzwischen sechs Standorten in Deutschland (Mannheim, Vöhringen, Sankt Augustin, Rastede, Hannover und Berlin) Qualifikationsturniere ausgetragen. Der nationale Wettbewerb "RoboCup German Open" findet in der Messe Magdeburg statt; der Standort der "Weltmeisterschaft" wechselt jährlich.

Und seit 2014 startet die fischertechnik-AG jedes Jahr mit mindestens einem Team beim RoboCup bei den Qualifikationsturnieren in Mannheim bw. Vöhringen.
Auf den folgenden Seiten finden sich kurze Ergebnisberichte von den Turniererlebnissen.

RoboCup 2014

RoboCup 2015

RoboCup 2016

RoboCup 2017